ZURÜCK
Haut

Reinigungsmilch - porentiefe sanfte Reinigung

Die Haut ist das größte Sinnesorgan des Menschen und ist täglich hohen Strapazen ausgesetzt. Sie braucht daher nicht nur eine gute Pflege, sondern auch eine porentiefe Reinigung. Normale Waschsubstanzen trocknen die Haut aus und wirken nicht tief in den Poren. Da sie Fett enthält, wird der Haut weniger entzogen. Sie behält ihre Feuchtigkeit. Die Konsistenz der Reinigungsmilch ist wässrig, ihre Farbe trüb und milchig. Gesichts- und Augen-Make-up sind meist nicht wasserlöslich. Eine Reinigungsmilch hingegen enthält Fett, damit man das Make-up entfernen kann.

Reinigungsmilch enthält keinen Alkohol, daher eignet sie sich auch perfekt dazu, die Augenpartie von Schminke zu befreien, auch wenn es sich um Wasserfestes handelt. Noch vor wenigen Jahren befanden sich in der Reinigungsmilch Paraffine und Silikonöl. Es wurde jedoch herausgefunden, dass diese Substanzen die Poren der Haut verstopfen. Sind die Poren verstopft, kann die anschließend aufgetragene Pflegecreme nicht in die Haut einziehen, sie bleibt wirkungslos. Daher sind die Hersteller dazu übergegangen, nur natürliche Mittel zu verwenden, die die Haut schonend reinigen. Als Duftstoff dienen ätherische Öle, natürlichen Ursprungs. Sie riechen besser als Synthetische und sind außerdem verträglicher.

Es muss nicht immer die teuerste Reinigungsmilch die Beste sein. Oft ist man mit günstigen Produkten zufrieden. Benutzt man eine Tages- oder Nachtcreme eines bestimmten Herstellers, sollte man die Reinigungsmilch desselben ausprobieren. Meist sind die Produkte untereinander perfekt aufeinander abgestimmt. Frauen mit empfindlicher Haut wird eine milde Reinigungsmilch empfohlen, dass sie die ohnehin strapazierte Gesichts- und Halspartie schonend und doch porentief gereinigt wird. Leidet man unter unreiner Haut, sorgt die Reinigungsmilch für eine Verbesserung des Hautbildes. Pickel werden so bald der Vergangenheit angehören. Um sein Gesicht mit einer Reinigungsmilch zu reinigen, trägt man sie auf die gewünschten Stellen auf. Danach wischt man sie, mit kreisenden Bewegungen, mit einem Wattepad ab. Alternativ kann sie auch mit viel warmem Wasser abgespült werden.


SUCHE NACH: Haut Pflege Reinigungsmilch 

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG