ZURÜCK
Gemüse

Schwarzwurzeln - ausgesprochen gesund

Früher galten Schwarzwurzeln als der Spargel für Arme. Leider steht das Wurzelgemüse heute viel zu selten auf unserem Speiseplan. Denn Schwarzwurzeln sind ausgesprochen gesund. Sie zählen zu den wertvollsten Gemüsesorten, die es gibt. Immerhin enthalten Schwarzwurzeln die Vitamine A, B1-3, C und E, noch dazu Magnesium, Kalium und Eisen. Das darin enthaltene Inulin macht das Gemüse ideal für Diabetiker und sie gelten darüber hinaus als harn- und schweißtreibend. Isst man Schwarzwurzeln abends, findet man leichter in den Schlaf.

Ganz davon abgesehen schmeckt Schwarzwurzel auch richtig gut. Der Geschmack erinnert an eine Mischung aus Artischocken, Austern und Spargel. Schwierig zu beschreiben, man muss es am besten selber mal ausprobieren. Die Zubereitung von Schwarzwurzeln ist nämlich gar nicht schwierig. Kauft man Schwarzwurzeln, sollte man darauf achten, dass die Stangen unverletzt sind. Tritt nämlich der in den Wurzeln enthaltenen Milchsaft aus, leidet sowohl das Aussehen als auch der Geschmack. Zuallererst müssen die Wurzeln von der schwarzen Haut befreit werden. Entweder geschieht dies, indem man sie zuerst gründlich unter fließendem Wasser wäscht und abbürstet und dann ein paar Minuten dämpft. Dann kann man die Schale ganz leicht abziehen. Oder man schabt und schält sie nach dem Waschen ähnlich wie Möhren mit einem Sparschäler. Zum Schälen empfiehlt es sich dringend, Handschuhe zu tragen da der Milchsaft dazu neigt, die Hände zu verfärben und klebrige Spuren darauf zu hinterlassen, die schwierig zu entfernen sind. Damit er seine schön weiße Farbe behält, legt man ihn vor dem Weiterverarbeiten in Zitronen- oder Essigwasser ein. Und dann kann es losgehen.

Im Prinzip lässt sich die Schwarzwurzel genau gleich verwenden wie Spargel. Das heißt, alle Rezepte, die mit Spargel funktionieren, gehen auch ersatzweise mit Schwarzwurzeln. Lecker ist das Gemüse übrigens auch - und das schmeckt sogar Kindern! - wenn man es paniert. Dazu die langen Wurzeln in 10 cm Stücke schneiden und zuerst in Mehl wälzen, dann durch ein verquirltes Ei ziehen und am Schluss mit Paniermehl, Sesam oder was auch immer panieren.

SUCHE NACH: Gemüse Schwarzwurzeln Spargel 

0 Kommentare

Kommentieren

Anzeige / SPECIAL
Anzeige / SPECIAL
SPECIALS / Anzeigen
Anzeige / SPECIAL
ANZEIGE
Beliebteste und meistgelesenste Artikel
FACEBOOK
Tags
Partner
ANZEIGE
�BER UNS KONTAKT HAFTUNGSAUSSCHLUSS DATENSCHUTZ IMPRESSUM NUTZUNGSBASIERTE ONLINE-WERBUNG